Musikverein Trennfurt Bilanz in Hauptversammlung


Klingenberg-Trennfurt Der Wechsel des Dirigentenstabes von Wilco Grootenboer zu Marcus Greim war die wichtigste personelle Veränderung im Musikverein Trennfurt im Jahr 2008 sein. Dies teilte Vorsitzender Ralf Ühlein in der Hauptversammlung im Proberaum in der Volksschule Trennfurt mit.

 

In seinem Bericht informierte Ühlein, dass von 64 Jugendlichen zurzeit 33 in Einzelausbildung. 38 Jugendliche spielen bereits in der Jugendkapelle. Für den Verein sind neun Ausbilder und zwei Dirigenten tätig. In diesem Jahr wurden elf Leistungsabzeichen in Bronze (D1-Prüfung), von Franziska Amrhein David Bartha, Niklas Brunn, Luisa Hörlin, Felix Klawitter, Joshua Längle, Ariane Ühlein, Julian Ühlein, Anne Wesendonk, Dominik Wesendonk, Franziska Zöller abgelegt. Außerdem wurden in diesem Jahr ein silbernes Abzeichen, die sogenannte D2 Prüfung von Florian Ühlein bestanden.

Kritik übte Ühlein an Jugendlichen, die vermehrt die Probenarbeit vernachlässigten oder dem Verein sogar ganz den Rücken zukehrten: "Das ist ein Verlust für den Verein sowohl im wirtschaftlichen als auch im musikalischen Bereich." Aufmerksam machte er auch auf die gestiegenen Ausbildungs- und Dirigentenkosten.

Kassierer Johannes Schanz teilte mit, das das Geschäftsjahr 2008 mit einem Gewinn abgeschlossen hat. Die Einnahmen gliedern sich in Beiträge und Ausbildungsbeiträge, Spenden und Zuschüsse sowie Umsätze aus dem Musikwerbefest. Die umfangreichsten Ausgaben ergeben sich aus stark gestiegenen Entgelten für Ausbilder, Dirigent und Aushilfen, dem Kauf von Noten, Instrumenten und Uniformen, Gebühren und Verbandsausgaben, sowie die Kosten für Inventar, Verwaltung und Versicherungen. Größter Ausgabeposten waren wie in den vergangenen Jahren die hohen Ausbildungskosten von etwa 15 000 Euro für den Musikernachwuchs.

Vizedirigent Walter Zöller ging auf die musikalischen Höhepunkte und die Probenarbeit ein. In 49 Proben und 25 Auftritten waren die Musikanten gefordert. Der Probenbesuch habe sich leicht auf 70 Prozent gesteigert. Sebastian Strobel, Florian Ühlein, Theo und Tobias Wießler waren bei allen Proben dabei. Für die Leistungsprüfungen 2008 hatten sich zwölf Jugendliche angemeldet und alle bestanden.

 

 

Redaktion

Main-Echo, 14.03.2009


 
Termine
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Intern