Ehrungen: Musikverein Trennfurt zeichnet langjährige Mitglieder aus - »Lebendiges, dynamisches Orchester«


Klingenberg-Trennfurt »Die Trennfurter Musikkapelle ist ein lebendiges, dynamisches Orchester.« Walter Zöller, Vorsitzender des Kreisverbandes Miltenberg im Nordbayerischen Musikbund (NBMB), schien bei der Nikolausfeier der Trennfurter Musiker in der TV-Turnhalle beeindruckt. Im Verein sind alle Altersgruppen vertreten: von der zwölfjährigen Franziska Zöller bis zum Kapellenältesten Albin Faht mit 67 Jahren.

 

Walter Zöller ehrte langjährige aktive Musiker für ihren Einsatz. Seit zehn Jahren aktive Blasmusiker sind: Nathalie Baumeister, Mark Brunn, Natalie und Rebecca Fries, Sophia Hahn, Bastian und Benjamin Ringlstetter, Felicitas Rohleder, Johannes Schanz, Kathrin Ühlein, Michael Ühlein, Tobias Wießler und Dirk Wöber - sie bekamen die bronzene Ehrennadel des Musikbundes.

 

Musikverein Trennfurt Ehrungen 2009 Frieda Ühlein, Erich Späth, Walter Amrhein, Robert Wießler, Frank Stegmann, Willi Broßler, Egbert Albrecht

Vereinsvorsitzender Ralf Ühlein (Zweiter von links) zeichnete folgende Mitglieder für ihre langjährige Treue zum Verein aus (von links): Frieda Ühlein, Erich Späth, Walter Amrhein, Robert Wießler, Frank Stegmann und Willi Broßler (alle 25 Jahre) sowie Egbert Albrecht (40 Jahre).

 

Die silberne Ehrennadel ging an Thomas Ühlein, Tobias Wolf und Tim Zöller für 20 Jahre als erfolgreiche Trompeter und Schlagzeuger. Die goldene Ehrennadel für 30 Jahre aktives Musizieren ging an Axel Ühlein, Udo Zöller und Harald Zöller.

Seit 30 Jahren Orchesterleiter

Kreisdirigent Jürgen Spall zeichnete außerdem den Kreisvorsitzenden Walter Zöller selbst für 30 Jahre als Orchesterleiter aus. Spall skizzierte den musikalischen Werdegang des Trennfurters. Nach Dirigentenlehrgängen legte er seine Prüfung bei dem Komponisten und Polizeiorchesterleiter Eugen Fülling ab. 1989 erhielt er die staatliche Anerkennung als Dirigent von Blasorchestern im Laienmusizieren. Spall würdigte dabei auch die jährlich stattfindenden Kirchen- und Frühjahrskonzerte mit dem Aktiven- und Jugendorchester.

Auch die Gastspiele bei Vereinsausflügen nach Österreich und Süddeutschland mit konzertanter und unterhaltsamer Musik wurden herausgestellt. Das Hauptverdienst Zöllers sei es jedoch, im Jahr 2000 das Trennfurter Jugendblasorchester gegründet und mit ihm über die gesamte Zeit erfolgreich musiziert zu haben.

 

Musikverein Trennfurt Ehrungen 2009 Walter Zöller, Udo Zöller und Harald Zöller Trennfurt

Die goldene Ehrennadel als aktive Musiker bekamen Dirigent und Kreisvorsitzender Walter Zöller, Udo Zöller und Harald Zöller (von links).
Fotos: Sylvia Breckl

 

40 jugendliche Musiker zählt das Orchester heute und lässt den Musikverein mit Stolz in die Zukunft blicken. Walter Zöller erhielt die Ehrennadel in Gold mit Brillant. Ralf Ühlein, Vorsitzender des Musikvereins Trennfurt, lobte 26 Vereinsmitglieder für ihre langjährige Treue: Adam Elbert wurde für 50 Jahre Mitgliedschaft im MV Trennfurt geehrt. Für 40 Jahre ging Dank und Anerkennung an Egbert Albrecht, Elmar Arnold und Griseldis Reinhart und für 25 Jahre Vereinsmitgliedschaft wurden geehrt: Walter Amrhein, Carola Arnold, Anita Blaschke, Willi Broßler, Helga Fischmann, Thorsten Herberich, Lothar Herold, Ludwig Hummel, Bastian Jagomast, Willi Reiss, Werner Schmitt, Klaus Siebenlist, Erich Späth, Frank Stegmann, Nicole Steiniger, Michael Stögbauer, Frieda Ühlein, Andrea Vandeven-Ühlein, Erna Vorrath, Robert Wießler, Stefan Wießler und Hans Wöber.

Walter Zöller beendete die Ehrungen mit folgendem Tipp: »Mein guter Rat fürs ganze Leben: Erfreue dich an der Musik. Sie ist der schönste Weg zum Glück.«

 

 

Sylvia Breckl

Main-Echo, 08.12.2009


 

 
Termine
April 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6
Intern