Musikverein: Dirigent Zöller mit Blaskapellen zufrieden

Klingenberg-Trennfurt Unter den Nägeln brennt dem Trennfurter Musikverein das Problem, dass ein eigener Proberaum fehlt (siehe »Traum von den eigenen vier Wänden« auf der vorigen Seite). Großen Wert legt er auf die Förderung des musikalischen Nachwuchses. Das erfuhren die Mitglieder in der Jahresversammlung.

 

 

75 Jungmusiker

Vorsitzender Ralf Ühlein sieht den Musikverein in einer sehr guten Entwicklung: 53 Musiker spielen in der Aktivenkapelle. Von den 75 Jungmusikern sind 42 in der Jugendkapelle und 34 im Orchester integriert. Neun Ausbilder unterrichten 34 Jugendliche in Einzelausbildung und acht Kinder in der Blockflötengruppe. Dirigenten sind Markus Greim und Walter Zöller. Ühlein appellierte an die Jungmusiker, mehr Verantwortung im Verein zu übernehmen. Er erinnerte an 38 musikalische Auftritte bei Maifest, Martinszug, Musikfesten und Konzerten sowie an neun kirchliche Termine. Schriftführerin Mona Salwender gab ergänzend einen Überblick über gesellige Veranstaltungen.

 

Durchschnittsalter 16,3 Jahre

Kassier Thomas Ühlein teilte mit, dass der Erlös beim Musikfest geringer als in den Vorjahren war. Das Durchschnittsalter der Jugendkapelle liegt laut Jugendvorsitzender Lukas Schmitt derzeit bei 16,3 Jahren. Leistungsabzeichen D2 in Silber absolvierten Joshua Längle (Tenorsaxofon) und Franziska Zöller (Klarinette), D1 in Bronze Fabian Becker, Gabriel Ühlein (beide Posaune), Anna-Maria Hohmann, Anna Hummel und Anja Salwender (alle Klarinette). Der Probenbesuch sei auf 87 Prozent gestiegen, keine einzige versäumt hat Bastian Schmitt. Mit der Leistung der beiden Kapellen beim Frühjahrskonzert zeigte sich Dirigent Walter Zöller zufrieden. Er wies auf das Probenwochenende im März in Riedenberg zur Konzertvorbereitung für die Jungmusiker hin. Beim Kauf von weiteren Instrumenten wünschte er sich Unterstützung durch die Stadt oder Sponsoren.

 

60-jähriges Vereinsbestehen

2012 wird anlässlich des 60-jährigen Vereinsbestehens in Trennfurt das Bundesbezirksmusikfest des Nordbayerischen Musikerbunds mit Wertungsspiel gefeiert. Überlegungen zu einem volkstümlichen Konzert seien im Gange, gab Ühlein bekannt. Als feststehende Termine 2011 nannte er das Frühjahrskonzert am 9. April in der TV-Turnhalle und das Musikfest mit Bulldogtreffen vom 9. bis 11. Juli in der Ankergasse.

 

Birgit Kuhn

Main-Echo, 02.03.2011

 


 
Termine
Dezember 2018
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6
Intern